Archiv

Kall flop - Nettersheim top

Der Bahnhof Kall ist einer der schlechtesten in der Region. Zu dem Ergebnis kommt der Nahverkehr Rheinland in seinem jährlichen Stationsbericht.


Demnach hat sich das Erscheinungsbild des Bahnhofs im Vergleich zum Vorjahr noch verschlechtert.

Gleich mehrere Dinge gefallen den Prüfern in Kall nicht. Vor allem das Erscheinungsbild der Vitrinen, Bänke und Fahrkartenautomaten sowie der Bauzustand des Bodens und des Zugangs. Negativ fielen auch Graffiti und verschmutzte Unterstellmöglichkeiten auf.

Auch eher schlecht schnitten im vergangenen Jahr die Station Großbüllesheim und der Bahnhof Blankenheim ab.

Besser gefallen haben hingegen die Bahnhöfe Bad Münstereifel, Dahlem und Derkum.

Am besten schnitt im Kreis Euskirchen der Bahnhof Nettersheim ab. Hier hatten die Prüfer vom Nahverkehr Rheinland nichts dran auszusetzen. Der Bahnhof kommt im jährlichen Stationsbericht auf knapp 98,5 Prozent. Das können im der Region zwischen Aachen, Gummersbach und Bonn nur wenige Stationen überbieten.


Anzeige
Zur Startseite