Games

Riesengroß und Latenz-frei: Die neuen Screens für Gamer

Moderne TV-Geräte lassen sich per HDMI zwar mühelos mit einem PC verbinden, aber gerade für schnelle Multiplayer-Games sind die Latenz-Zeiten bei herkömmlichen Fernsehern meist zu groß.

Damit sollt laut Nvidia bald Schluss sein: Der Grafikkarten-Hersteller erweitert sein Angebot um eine neue Generation aus großformatigen Spiele-Bildschirmen - den "BFGDs" ("Big Format Gaming Displays"). Die in Zusammenarbeit mit Acer, ASUS und HP entwickelten Geräte kommen als wuchtige 65-Zoll-Screens mit 4K-Auflösung, HDR-Kontrastraum und 120 Hz. Ebenfalls integriert ist die "G-Sync"-Technologie des Herstellers, die Ruckel- und Tearing-befreites Spielen ermöglicht.

Nicht weniger interessant: Die Integration des Streaming-Geräts "Nvidia Shield". Mit dessen Hilfe lassen sich Gaming-Inhalte auch ohne direkten Anschluss des PCs auf den Bildschirm übertragen. Außerdem bietet es per App den Zugriff auf gängige On-Demand-Anbieter wie Netflix oder Amazon Video. Darüber hinaus können Heim-Cineasten ihre Lieblings-Inhalte in der jeweils nativen Framerate genießen - wie zum Beispiel in 23,976, 24 oder 25 FPS.

Vermutlich ab Sommer 2018 werden die Monitor/TV-Hybriden allgemein verfügbar sein - wie viel sie kosten, ist dagegen noch unbekannt.

teleschau - der mediendienst

Quelle: "teleschau - der mediendienst"


Versenden Drucken

Weitere Artikel


Ticketshop

Sicher Dir im Radio Euskirchen Ticketshop die Tickets Deiner Wunschveranstaltung!

Mitarbeiter

Hier sind die Menschen hinter den Stimmen. Jung, alt, blond, schwarz? Fotos zeigen die ganze Wahrheit.

Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für Euskirchen und NRW.

Stauschild

Melde uns Staus und Blitzer!
Hotline: 02251 – 95 77 00

Anzeige
Zur Startseite