Games

Römer, Mumien und Pharaonen: So geht "Assassin's Creed Origins" weiter

Dass es in Ubisofts neuem Meuchel-Abenteuer "Assassin's Creed Origins" außer Ägyptern und viel altertümlichem Wildlife auch Römer geben soll, ist schon länger bekannt - neu ist dagegen die Information, dass das Imperium seine Legionen erst als Bestandteil einer Erweiterung an den Nil schicken wird. Das mit "Die Verborgenen" betitelte Add-On soll Held Bayek im Januar 2018 auf die Halbinsel Sinai führen, wo er zwischen die Fronten von römischen Besatzern und einheimischen Widerständlern gerät. Zwei Monate später folgt laut Ubisoft der zweite große Zusatz-Inhalt: "Der Fluch des Pharaos" bringt jede Menge Mystik ins Spiel, dann Bayek kämpft gegen Kreaturen aus dem Jenseits - darunter Riesen-Skorpione und Mumien.

Während "Die Verborgenen" und "Fluch des Pharaos" entweder separat gekauft werden oder als Bestandteil von Season-Pass beziehungsweise Gold-Edition des Hauptspiels kommen, sind "Die Prüfungen der Götter" kostenlos. Allerdings werden die hierin enthaltenen Bosskämpfe nur im Rahmen zeitlich befristeter Ereignisse stattfinden - das erste davon bereits 15 Tage nach Veröffentlichung von "Assasssin's Creed Origins". Nach einem ähnlichen Konzept soll wohl ein Online-Basar funktionieren, der mit täglichen Quests und einem speziellen Fotomodus aufwartet. Ubisoft scheint also fest entschlossen, den Titel auch jenseits seines Veröffentlichungs-Datums so lange wie möglich am Leben zu erhalten.

teleschau - der mediendienst

Quelle: "teleschau - der mediendienst"


Versenden Drucken

Weitere Artikel


Ticketshop

Sichern Sie sich im Radio Euskirchen Ticketshop die Tickets Ihrer Wunschveranstaltung!

Mitarbeiter

Hier sind die Menschen hinter den Stimmen. Jung, alt, blond, schwarz? Fotos zeigen die ganze Wahrheit.

Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für Euskirchen und NRW.

Stauschild

Melden Sie Staus und Blitzer!
Hotline: 02251 – 95 77 00

Anzeige
Zur Startseite