Samstag, 21.10.2017
12:08 Uhr


Games

Hideo Kojima lässt sich Zeit: "Death Stranding" kommt wohl später als erwartet

Gut Ding will Weile haben - vor allem, wenn Hideo Kojima am Kreativ-Drücker sitzt. Das "Metal Gear Solid"-Mastermind ist dafür bekannt, dass seine Skript-Änderungen laufende Entwicklungsarbeiten immer wieder verzögern - seinem aktuellen Projekt "Death Stranding" scheint es ebenfalls so zu ergehen. Ursprünglich sollte das bizarre Adventure mit "Walking Dead"-TV-Star Norman Reedus und Bond-Bösewicht Mads Mikkelsen noch für die aktuelle PlayStation-Generation erscheinen. Aber jetzt hat Kojima in einem Twitter-Post zugegeben, noch immer am Skript zu schreiben. Will heißen: Die eigentliche Produktion des Abenteuers hat offenbar nicht mal begonnen. Veranschlagt man für die Umsetzung die für einen auch visuell anspruchsvollen Titel üblichen zwei bis drei Jahre Entwicklungszeit, könnte "Death Stranding" leicht zum frühen Aushängeschild für eine PlayStation 5 werden.

Die ursprünglich angekündigte PC-Version scheint man übrigens gestrichen zu haben: Sony höchstpersönlich hat den Markenschutzeintrag für den Titel veranlasst, außerdem ließ man die Windows-Logos aus sämtlichen Promotion-Materialien entfernen.

teleschau - der mediendienst

Quelle: "teleschau - der mediendienst"


Versenden Drucken

Weitere Artikel


Ticketshop

Sichern Sie sich im Radio Euskirchen Ticketshop die Tickets Ihrer Wunschveranstaltung!

Mitarbeiter

Hier sind die Menschen hinter den Stimmen. Jung, alt, blond, schwarz? Fotos zeigen die ganze Wahrheit.

Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für Euskirchen und NRW.

Stauschild

Melden Sie Staus und Blitzer!
Hotline: 02251 – 95 77 00

Anzeige
Zur Startseite