Musik

Jazz statt "Jurassic Park": Jeff Goldblum nimmt Album auf

mehr Bilder

Seit seiner Kindheit spielt er Klavier, seit Jahren ist er Jazz-Fan - nun zieht Hollywood-Star Jeff Goldblum daraus die richtige Konsequenz: Der "Jurassic Park"-Darsteller will ein waschechtes Jazz-Album aufnehmen. Einen Vertrag dafür hat der 65-Jährige bereits - unterschrieben hat er beim legendären Universal-Label Decca Records. Für ihn ein Traum, wie er in einer Pressemitteilung zitiert wird: "Ich bin so glücklich, mit einem der coolsten und prestigeträchtigsten Labels aller Zeiten gemeinsame Sache zu machen."

Wie das Album heißen wird und wann es erscheint, steht noch nicht fest. Einen kleinen Eindruck von Goldblums Können durften sich die Fans aber bereits im vergangenen Jahr verschaffen: In der BBC-Talksendung "The Graham Norton Show" spielte er gemeinsam mit Jazz-Star Gregory Porter dessen Hit "Mona Lisa".

teleschau - der mediendienst

Quelle: "teleschau - der mediendienst"

Versenden Drucken

Weitere Artikel


CD-Archiv

CD-Archiv

Suche in der Radio Euskirchen - CD-Datenbank nach Interpreten und/oder CD-Titeln.

Ticketshop

Sicher Dir im Radio Euskirchen Ticketshop die Tickets Deiner Wunschveranstaltung!

Anzeige
Zur Startseite