Musik / CD

MarieMarie: OEin Fluss ohne Zeit

Ein Albumtitel wie ein großer Kreis, ein Buchstabe, der wie eine unendliche Bewegung immer wieder in sich selbst übergeht. Genau so klingt auch das dazugehörige Album "O" der deutschen Musikerin Maria Scheiblhuber aka MarieMarie. Fließend sind bei ihr die Übergänge von klassischen Instrumenten in elektronische Klangsphären, von einzelnen Tönen in Flächen, von einzelnen Worten in langgezogenen Gesang, der einen einhüllt und sanft bettet. Nachdem das Multitalent aus Boblingen 2014 beim ESC-Vorentscheid vom Publikum verschmäht wurde, zeigt MarieMarie nun auf ihrer zweiten Platte, was sie wirklich kann.

Zuletzt hatte schon die Berlinerin Johanna Borchert bewiesen, dass eine klassische musikalische Ausbildung in zeitgenössischer Musik aufgehen kann, die unaufdringlich ist und sich für Melodien genauso interessiert wie für Experimente mit feinen Nuancen. Auch Scheiblhuber, ausgebildet am Berklee College of Music in Boston, zeigt, dass deutsche Pop-Musik vielschichtig und modern sein kann.

mehr Bilder

Synthesizer tanzen im Hintergrund, springen den Hörer kurz an und verabschieden sich wieder. Stimmen werden entfremdet und verzerrt. Die Musik von MarieMarie wird auf Stücken wie "Salt Is My Sugar" zu echtem Electro-Pop, ist gleichzeitig aber zu vielschichtig, um mit banaler Direktheit zu verärgern. Alle Element werden durch einen Filter gezogen und kommen als distanziert betörende Klänge wieder heraus. Und mit jeder Minute, die man der Sirene MarieMarie lauscht, verfällt man ihr mehr, tritt näher heran und verliebt sich.

Nur kurz zieht sie das Tempo der tief grollenden Rhythmik aus Drumcomputern, klingt bei "Landslide" wie St. Vincent, kurze Zeit später bei "The Chorus Is Dead" dann so dramatisch, als befände sie sich im Kampf gegen ein Ende der Musik. "It's raining outside, it's been raining for hours / I cried you a river and you named it after me", fließt es auch im Text immer wieder. "Machine" mit seinem verschwörerischen Basslauf würde auch Beth Gibbons gut stehen, und ganz am Ende laufen die Streicher von "Future" leise ins Aus. Der Kreis schließt sich, und sofort möchte man wieder starten, das "O" neu umrunden. MarieMarie ist mit ihrem neuen Album zeitloser Art Pop gelungen, der den höchsten Standards gerecht wird.

Arne Lehrke

Audio CD
Bewertungausgezeichnet
CD-TitelO
Bandname/InterpretMarieMarie
GenreArt Pop
Erhältlich ab11.05.2018
LabelMercury
VertriebUniversal Music
Quelle: "teleschau - der mediendienst"


Versenden Drucken

Weitere Artikel



DIE FANTASTISCHEN VIER FEAT. CLUESO - ZUSAMMEN

CD-Archiv

CD-Archiv

Suche in der Radio Euskirchen - CD-Datenbank nach Interpreten und/oder CD-Titeln.

Ticketshop

Sicher Dir im Radio Euskirchen Ticketshop die Tickets Deiner Wunschveranstaltung!

Anzeige
Zur Startseite