Archiv

Geburtenzahl deutlich gestiegen

Im Kreis Euskirchen ist die Zahl der Geburten letztes Jahr am stärksten angestiegen in der Region. Im Vergleich zum Vorjahr wurden 1,9 Prozent mehr Kinder geboren - das ist das größte Plus im Regierungsbezirk Köln.


1.732 Kinder sind letztes Jahr im Kreis auf die Welt gekommen. Das war gleichzeitig der höchste Wert der vergangenen 10 Jahre. Auch für NRW insgesamt melden die Landesstatistiker eine weiter hohe Geburtenzahl - auch wenn der Top-Wert vom Vorjahr nicht mehr erreicht wurde.

Noch stärker haben allerdings die Todesfälle zugenommen. 2.307 Menschen sind letztes im Kreis Euskirchen gestorben. Das waren somit mehr als geboren worden sind. Landesweit sind knapp 205.000 Menschen gestorben und rund 172.000 Kinder geboren worden.


Anzeige
Zur Startseite