Archiv

Infotag zur Bördebahn in Elsig

Nächstes Jahr soll die Strecke der Bördebahn zwischen Euskirchen und Düren vollständig reaktiviert werden. Bis dahin muss unter anderem in Elsig noch einiges passieren. Dazu gibt es einen Infonachmittag.


Für die Reaktivierung sind einige Bauarbeiten nötig. In Elsig soll etwa eine neue Haltestelle für die Bördebahn gebaut werden. Außerdem müssen zwei Bahnübergänge gesichert werden. Hierfür sollen die Arbeiten in der zweiten Jahreshälfte 2019 starten.

Im regelmäßigen Zugbetrieb wird die Bördebahn wahrscheinlich nicht vor Ende nächsten Jahres fahren. Zunächst sind unter der Woche sechs Fahrten je Richtung geplant. Ziel ist, beim endgültigen Betrieb die Fahrtzeit auf 30 Minuten zu verkürzen. Wegen der alten Infrastruktur brauchen die Züge bislang über eine Stunde.

Was in Elsig geplant ist, darüber wollen die Verantwortlichen Donnerstagnachmittag bei einem Infoabend aufklären. Sie stehen zwischen 16 und 18 Uhr am Bahnwärterhäuschen am Bahnübergang Elsiger Straße.


Anzeige
Zur Startseite