Archiv

Kein Luxus-Camping in Zülpich

Die Stadt Zülpich sieht trotz Gesprächsbereitschaft des Investors keine Chancen mehr für das Glamping-Projekt am Zülpicher See. Der Bürgermeister betonte noch einmal, dass die Vorstellungen von Stadt und Investor nicht auf einen Nenner kämen.


Es scheiterte demnach vor allem am Kaufpreis für das benötigte Grundstück.

Der Investor selbst plant nach eigenen Angaben aber noch mit Zülpich. Er habe keine finale Absage von der Stadt bekommen. Sollte es mit Zülpich nicht klappen, könne er sich auch vorstellen das Luxus-Camping an anderer Stelle im Kreis Euskirchen oder zumindest im südlichen NRW umzusetzen.

Der Investor plant luxuriöse Holzhütten zu bauen - sie haben WLAN, Klimaanlage, Duschen und Fußbodenheizung. In Zülpich wollte er rund sechs Millionen Euro dafür in die Hand nehmen.


Anzeige
Zur Startseite