Archiv

4,5 Jahre Haft nach Missbrauch

Wegen des sexuellen Missbrauchs eines Kindes in Euskirchen muss ein Mann ins Gefängnis. Das Bonner Landgericht hat den 65-Jährigen zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt.


Die Richter sahen es als erwiesen an, dass der Mann sich mehrfach an der Sechsjährigen vergangen hat. Der Mann hat die Taten gestanden.

Der Euskirchener ist mit der Oma des Kindes befreundet. Bei ihr lebt das Kind. Als die Großmutter nicht zu Hause war, hat er das Kind laut Urteil missbraucht.

Es ist nicht die erste Strafe für den Mann. Er sei wegen Kindesmissbrauchs bereits einschlägig vorbestraft gewesen, sagte ein Gerichtssprecher. Ein anderes Gericht hatte ihn zu sechs Jahren Haft verurteilt.


Anzeige
Zur Startseite