Archiv

Neue Regeln für Hellenthaler Bürger

In Hellenthal ist der Ärger über Hundekot in den öffentlichen Parks und Grünanlagen groß. Deshalb reagiert die Politik. Der Gemeinderat hat am Dienstagabend über höhere Bußgelder abgestimmt.


Im Wiederholungsfall sollen Hundehalter jetzt 200 Euro zahlen.

Hundekot auf Spielplätzen sei nicht nur ärgerlich, sondern könne auch zur Gesundheitsgefahr werden, heißt es in der Begründung.

Gleichzeitig ging es auch um die Mittagsruhe in der Gemeinde. Die Ruhezeiten werden um eine halbe Stunde verkürzt und gelten dann nur noch von 13 bis 14 Uhr.

Einige Hellenthaler hatten das angeregt. Sie wollten die lauten Gartenarbeiten nicht erst spät nachmittags machen dürfen. Die neuen Regeln treten am 10. Juli in Kraft.


Anzeige
Zur Startseite