Archiv

Land hilft Unwetteropfern

In den vergangenen Wochen hatten Unwetter auch den Kreis Euskirchen heimgesucht. Das Land NRW kommt den Betroffenen jetzt entgegen.


Wer aufgrund der Schäden finanzielle Schwierigkeiten hat, braucht sich um seine Steuer erst einmal keine großen Sorgen machen. Das Finanzministerium hat die Finanzämter aufgerufen, ihre Spielräume unbürokratisch auszuschöpfen. So können die Ämter die Steuern stunden oder die zu leistenden Vorauszahlungen herabsetzen.

Ende Mai hatte Starkregen in Euskirchen und Umgebung zahlreiche Keller unter Wasser gesetzt.


Anzeige
Zur Startseite