Archiv

Lebensgefahr nach Arbeitsunfall

Am Campus Flamersheim in Euskirchen ist es zu einem schweren Arbeitsunfall gekommen. Wie die Polizei auf Radio Euskirchen-Anfrage bestätigt hat, ist ein Arbeiter etwa zehn Meter tief gefallen.


Der Mann hatte nach Polizeiangaben auf dem Dach des Bürogebäudes Reinigungsarbeiten erledigt. Es handelt sich um ein dreistöckiges Haus mit Flachdach. Von hier ist der Mann durch ein Gitterrost abgestürzt und zehn Meter tiefer aufgeschlagen.

Ein Arbeitskollege habe den Mann schließlich gefunden. Er soll lebensbedrohlich verletzt sein. Näheres weiß die Polizei derzeit nicht.

Die Ermittlungen zur Unfallursache hat die Kriminalpolizei aufgenommen.


Anzeige
Zur Startseite