Archiv

Regeln für Sonderabfall

Sonderabfall im Haushalt gehört nicht in die Mülltonne oder in den Abfluss. Der Kreis Euskirchen weist darauf hin, dass solche Stoffe beim Schadstoffmobil und beim Abfallwirtschaftszentrum in Mechernich-Strempt abgegeben werden können. Für Privatpersonen ist das sogar kostenlos.


Zu erkennen sind Sonderabfälle meistens durch Gefahrensymbol auf der Verpackung. Zum Beispiel eine Flamme oder ein Totenkopf.

Energiesparlampen und Batterien zählen auch dazu, sie sind mit einem durchgestrichenen Mülleimer gekennzeichnet.

Zu den Sonderabfällen gehören:
Abbeizmittel, antibakterielle Reiniger, Autobatterien, Batterien, Bremsflüssigkeiten, Desinfektionsmittel, Fleckenentferner, Holzschutzmittel, Imprägnierungsmittel, Lacke (flüssig und ausgehärtet), Feuerlöscher, Fotochemikalien, Holzschutzmittel, Kitte, Kühlmittel, Spachtelmassen, Wachse, Klebstoffe, Laborchemikalien, Leuchtstoffröhren, Lösungsmittel, Möbelpolituren, Nagellackentferner, ölverschmutzte Lappen, Pflanzenschutzmittel, PU-Schaumdosen, Rostschutzmittel, Säuren, Laugen, Speiseöl, Fritierfette, Spraydosen (mit Inhalt), Quecksilber-Thermometer, Waschbenzin, WC-Reiniger, ...

Dabei gelten folgende Annahmebedingungen:

Die Sonderabfälle am besten in Originalverpackungen anliefern, alternativ in gut verschließbaren Gebinden (substanzbeständig, mit Hinweis auf Art des Inhaltes).
Das Einzelgebinde darf am Abfallwirtschaftszentrum 60 kg nicht überschreiten. Gefüllte Gefäße, die mehr als 60 l fassen können, werden nicht angenommen.
Am Schadstoffmobil werden Gebindegrößen von bis zu 30 l angenommen.
Sonderabfälle verschiedener Art dürfen nicht zusammengeschüttet werden.
Leuchtstoffröhren müssen einzeln und unverpackt übergeben werden.

Ausgetrocknete Dispersionsfarben gehören in den Restmüll. Flüssige Farben müssen jedoch am Schadstoffmobil oder AWZ abgegeben werden. Gasflaschen bitte im Handel oder beim Hersteller zurückgeben.

Öffnungszeiten AWZ:
Montag bis Freitag 8:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Samstag 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Kontakt:
Die Abfallberatung des Kreises Euskirchen beantwortet gerne Fragen zum Thema (Telefon 02251 -15 - 371 oder -241 oder -989; E-Mail: abfallberatung@kreis-euskirchen.de, Telefon: Sonderabfallzwischenlager AWZ: 02443-980222)


Anzeige
Zur Startseite