Archiv

Keine politischen Veranstaltungen in Schleidener Schulen mehr

In den Schulen in Schleiden dürfen in Zukunft keine politischen Veranstaltungen mehr stattfinden. Der Stadtrat hat eine Änderung in der entsprechenden Satzung beschlossen.


Demnach sollten Schulen Orte parteipolitischer Neutralität sein.

Hintergrund des Ganzen ist eine Diskussion in der Nachbargemeinde Kall. Dort hatte die AFD letztes Jahr eine Wahlkampfveranstaltung auf dem Schulhof der Hauptschule abgehalten.

Bürger hatten dagegen demonstriert.


Anzeige
Zur Startseite