Archiv

Mechernich sucht Schöffen

Die Stadt Mechernich sucht neue Schöffen. Sie sollen ab 2019 für mehrere Jahre das Schöffenamt ausüben.


Die Männer und Frauen sollen am Amtsgericht Euskirchen und am Bonner Landgericht als Vertreter des Volkes an den Prozessen teilnehmen. Für Jugendsachen sucht Mechernich außerdem Jugendschöffen.

Die Voraussetzungen um Schöffe zu werden sind laut Stadt Mechernich hoch. Sie müssen unter anderem unparteiisch und selbständig sein. Bewerber müssen zu Beginn des kommenden Jahres zwischen 25 und 69 Jahre alt sein und unter anderem selbst keine größeren Straftaten begangen haben.

Schöffen sind mit den Berufsrichtern gleichberechtigt. Für das Urteil ist eine Zwei-Drittel-Mehrheit nötig. Daher sei es wichtig, dass Kandidaten in der Lage sind, die persönliche Verantwortung der Urteile zu tragen.

Bewerbungen nimmt die Stadt Mechernich noch für Jugendschöffen bis 29. März und für Schöffen bis 15. April an.


Anzeige
Zur Startseite