Archiv

Probleme mit Baustelle an der B266

Autofahrer aus der Eifel müssen am Donnerstag kurzfristig mit neuen Behinderungen an der B266 bei Roggendorf rechnen. Straßen.NRW wird wohl ab dem Vormittag die Umleitung zwischen der Mülldeponie Strempt und Mechernich-Roggendorf für zwei bis drei Stunden sperren.


Das hat der Projektleiter auf Radio Euskirchen-Anfrage bestätigt. Außerdem wird die eigentliche Baustelle auf der Bundesstraße noch bis weit ins neue Jahr bestehen bleiben.

Erst am Wochenende war die Fahrbahn des Wirtschaftswegs, den viele als Umleitung nutzen, ausgebessert worden. Wenige Tage später gibt es dort aber schon wieder viele Schäden. Wann genau gesperrt und gearbeitet wird, konnte Straßen.NRW nicht sagen.

Ab dem 18. Dezember wird der kleine Umweg dann wieder für drei Tage geschlossen und saniert. Die eigentlichen Hauptarbeiten auf der Bundesstraße werden auch noch wesentlich länger dauern. Unter dem Asphalt war belastetes Material gefunden worden, das aufwendig ausgebaggert und entsorgt werden muss. Die Arbeiten werden sich daher noch bis mindestens Ende Februar 2018 hinziehen - sofern das Wetter mitspielt.


Anzeige
Zur Startseite