Archiv

Netto wird Action-Markt

An der Kommerner Straße in Euskirchen ist ein Nachfolger für den Netto-Markt gefunden. Der zuständige Ausschuss hat sich dafür ausgesprochen, dass dort ein Action-Markt öffnen darf. Der Netto zieht komplett ins Ringcenter um.


Der Action-Markt verkauft Sonderposten zum Beispiel aus Insolvenzen oder Überproduktionen. Die Stadt Euskirchen hatte sich für den Markt ausgesprochen, obwohl er eigentlich nicht in das vorhandene Einzelhandelskonzept für Euskirchen passt. Weil es in unmittelbarer Nähe aber keine vergleichbaren Läden gibt und sich das Sortiment des Action-Markts von dem der Geschäfte in der Innenstadt unterscheidet, wird eine Ausnahme gemacht.


Anzeige
Zur Startseite