Archiv

Sieben Brücken bringen 2017 bis zu 71 Urlaubstage

Aus wenig Urlaubstagen können Sie im kommenden Jahr viele freie Tage machen - oder aus 31 mache bis zu 71. Denn die Feiertage liegen 2017 sehr arbeitnehmerfreundlich. Sieben gute Brückenchancen gibt es.


Brücke 1 ist rund um Oster 2017: jeweils vier Urlaubstage vor und nach dem Osterwochenende bringen insgesamt 16 freie Tage am Stück.

Brücke 2 ist zum "Tag der Arbeit" am 1. Mai möglich: mit vier Urlaubstagen im Anschluss an den Feiertag haben Sie neun Tage am Stück frei.

Brücke 3 ist an "Christi Himmelfahrt" möglich: drei Urlaubstage vor dem Feiertag am Donnerstag und einer danach bringen auch hier neun freie Tage hintereinander.

Brücke 4 an Pfingsten: die Restwoche nach dem Pfingstmontag überbrückt man ebenfalls mit vier Urlaubstagen - macht wieder neun freie Tage am Stück.

Brücke 5 rund um den "Tag der Deutschen Einheit" am 3. Oktober: auch hier aus vier macht neun - mit einem Urlaubstag vor dem Feiertag und drei danach.

Brücke 6 zum "Reformationstag" am 31. Oktober: ebenfalls ein Dienstag. Auch hier ein Urlaubstag vor dem Feiertag, drei danach. Auch hier wieder neun freie Tage am Stück.

Brücke 7 an Weihnachten: drei Urlaubstage zwischen den Jahren, also von den Weihnachtsfeiertagen bis Freiatg, den 29. Dezember bringen dann sogar zehn freie Tage hintereinander.


Anzeige
Zur Startseite